WordPress schnell und einfach lokal installieren mit Laragon

von | 30. Januar 2024

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Links zu Drittanbietern sind Affiliate-Links, bei einem Kauf erhalte ich eine Provision.

Die schnellste Methode, wie Sie WordPress lokal installieren können, die wir kennen, ist mit einer Software namens Laragon und einem Windows Rechner. Wenn Sie ein MacBook haben, dann gibt es Laragon leider nicht für Ihr Betriebssystem. Wir werden versuchen eine Alternative für MacBooks zu finden, momentan ist die Anleitung nur für Windows. Also zuerst laden Sie Laragon hier runter: https://laragon.org/download/index.html

Inhaltsverzeichnis

Laragon runterladen

Dann öffnen Sie die Datei und klicken immer auf Weiter und lassen alle Einstellungen wie sie sind.

Es installiert ziemlich zügig.

Dann müssen Sie einmal neu starten.

Nach dem Neustarten finden Sie Laragon unter Ihren Anwendungen.

Laragon müssen Sie als Administrator ausführen

Sie müssen dann Rechtsklick auf die Anwendung machen und dann mit der Maus über das „More“ fahren und dort dann „Run as administrator“ auswählen. Sie können Laragon nicht einfach so starten. Wenn Sie Laragon einfach so mit Linksklick starten wie ein normales Program, dann wird Laragon nicht funktionieren. Sie müssen Laragon mit Rechtsklick starten, mit Linksklick können Sie es nicht starten.

Ansonsten schafft es Laragon nicht durch Ihre Firewall und es passiert nichts.

Laragon startet

Jetzt läuft Laragon.

Schließen Sie zuerst das Fenster.

Dann sehen Sie unten rechts in Ihrer Taskleiste den grünen Button.

Dort einmal mit Rechtsklick draufklicken.

Dort klicken Sie jetzt zuerst auf „Start All“.

Und dann kommt die Firewall Warnung, klicken Sie auf „Allow access“.

Und dann wird das Icon blau.

Jetzt machen Sie wieder Rechtsklick auf das blaue Icon und fahren dann mit der Maus über das Quick App und dann klicken Sie auf WordPress.

Jetzt müssen Sie Ihrer Webseite einen Namen geben.

Und dann ist alles hoch automatisiert.

Hat nicht einmal 10 Sekunden gedauert.

Jetzt können Sie einfach auf den Link oder das Visit site klicken.

Und schon ist Ihr WordPress installiert. Wählen Sie jetzt einfach die Sprache.

Und dann den Seitentitel, Username und Passwort

Und das war es auch schon.

Sie können sich dann direkt anmelden.

Und da ist ihr voll eingerichtetes, lokal installiertes WordPress.

Sie müssen mit Laragon absolut nichts mehr machen. Sie müssen keine Passwörter von Datenbanken eintragen, sie müssen nicht wissen, was das Passwort von Root ist, sie müssen nicht herausfinden, wo die php.ini liegt.

Laragon hat sich bereits um alles gekümmert und Sie haben es nicht einmal bemerkt, dass irgendwo eine Datenbank angelegt wurde. Auch das Passwort und den Nutzernamen der Datenbank kennen Sie nicht, es wurde alles automatisiert erstellt, bis ins letzte Detail.

Mit Laragon können sie eine frische lokale WordPress Installation in einer Minute kurz herzaubern, dann wieder zerstören und eine neue eben mal herzaubern.

Sie sparen damit Stunden an Arbeit. Das lokale Installieren einer WordPress-Anwendung kostet Sie jetzt nur noch eine Minute,

Es gibt leider keine Alternative zu Laragon auf MacBook, das ist die einzige Software, die das kann. Wenn Sie auf einem MacBook sind, dann haben Sie bedauerlicherweise keine Anwendung, die so schnell ist.

Sie werden aber ähnliche Anwendungen finden können, Sie sind nicht viel komplizierter, aber Sie müssen dann schon abwägen, ob es sich lohnt.

Mit Laragon ist der Zeitaufwand halt auf jeden Fall minimal, mit einer Alternative auf Mac haben Sie das Risiko, dass es vielleicht doch etwas länger dauert.

6 Kommentare

  1. Danke für die übersichtliche Installationbeschreibung von LARAGON. Ich scheitere aber andauernd bei: Jetzt können Sie einfach auf den Link oder das Visit site klicken. Und schon ist Ihr WordPress installiert.Stattdessen: Seite wurde nicht gefunden. Die Verbindung mit dem Server … .test schlug fehl. Könnt ihr mir sagen, was ich tun kann? Ich habe Firewall deaktiviert. Ansonsten: Win11 und spybot (ersetzt Defender). Grüße, Aram

    Antworten
    • Hallo Aram,

      danke für den Kommentar, Sie MÜSSEN Laragon mit RECHTSKLICK starten, Sie können Laragon nicht mit Linksklick starten, dann wird es immer zu Fehlern kommen.

      Ich habe die Stelle noch einmal deutlicher gemacht und einen Link gesetzt:

      https://studentenwebdesign.de/wordpress-lokal-installieren/#laragon-m%C3%BCssen-sie-als-administrator-ausf%C3%BChren

      Laragon lässt sich nur mit Rechtsklick starten, sie können es nicht mit Linksklick starten, das geht nicht.

      Also klicken Sie mit Rechtsklick auf Laragon und wählen Sie dann „Als Administrator ausführen“ aus oder es wird nicht funktionieren.

      Lieber Gruß,
      Pascal

    • Hallo Pascal. Danke für die Nachricht. Ob ich das übersehen habe, kann ich nicht mehr nachprüfen. Wahrscheinlich. Liegt vllt auch etwas daran, dass die Vorgaben bei „Completing …“ bei mir etwas anders lauten: „view the read me file“ oder „X – run laragon“ statt „X – yes, restart the computer now“ oder „no, I will restart later“. Und als ich gedrückt hatte erschien nach dem Neustart sofort das Fenster „Menu“. Das ist bei Dir erst nach dem „Laragon müssen Sie als Administrator ausführen“ zu sehen (dann zweimal). Da denkt man schnell man ist schon an der Stelle. Das wäre m.E. besser umgekehrt dargestellt.
      Inzwischen habe ich ein neues Problem. Nach Deinstallation und Beginn von vorn bin ich soweit gekommen das der download und das entpacken funktioniert hat (ladebalken ok) aber weder link noch „visit site“ funktionieren, auch das cancelkreuz nicht. Jetzt ist trotzdem wieder alles weg und ich habe zwei blaue icons und ein grünes. Ich möchte nicht nochmal installieren und habe dann vielleicht noch ein, zwei icons mehr und der link funktioniert wieder nicht.
      Liebe Grüße, Aram

  2. Hallo Pascal. Nachtrag. Ich habe es jetzt noch mehrfach versucht. Laragon deinstalliert und Ordner restlos aus :(C) gelöscht. Icons gelöscht (rechtsklick „exit“, jedenfalls waren keine mehr zu sehen). Dann genau nach Vorgaben installiert. Zum Schluß zwei grüne Icons da, einen blau gemacht und weiter, Project name in QickApp eingetragen, lädt und entpackt. Dann „visit site“ gedrückt und wieder: „Seite wurde nicht gefunden“. Ich weiß einfach nicht, was ich besser machen könnte.
    Anmerkung: Ich habe auch XAMPP auf dem Rechner und mehrere Tage (!) versucht damit wordpress zu installieren. Funktionierte nie. Merkwürdigerweise ist es nicht nicht unter Apps zu finden und deshalb nicht einfach zu deinstallieren. Und einfach aus :(C) löschen, könnten Reste bleiben (?). Mglw. gibt es irgendwelche serverBlockaden durch diese XAMPP-Istallation?? Bei XAMPP haperte es übrigens auch erst direkt vorm Ziel: Datenbankuser und Passwort akkzeptiert aber keine Verbindung von Datenbankuser zu Datenbank möglich – Unmöglich passende Rechte zu vergeben.
    Liebe Grüße, Aram

    Antworten
    • Hallo Aram,

      vielleicht war mein Kommentar davor nicht ganz klar. Sie müssen das Program als Administrator ausführen und das geht nur wenn man vor dem Starten des Programms mit einem Rechtsklick auf das Anwendungssymbol klickt und dort dann auf „Als Administrator ausführen“ klickt.

      Sie können das Programm nicht als normaler Nutzer starten, solange es Probleme gibt haben Sie es nicht als Administrator gestartet. Sie müssen es als Administrator ausführen oder nichts wird funktionieren.

      Das behebt dann alle Ihre Probleme, die Sie beschrieben haben, das ist genau die Lösung, die Ihre angegebenen Probleme beseitigt.

      Lieber Gruß,
      Pascal

  3. Kleiner Nachtrag: Sie sind nie als Administrator auf Ihrem Computer angemeldet, selbst wenn Sie vielleicht denken, dass Ihr Nutzer der Administrator ist, ist er das nicht.

    Sie müssen individuelle Anwendungen explizit als Administrator ausführen, Sie sind auf keinen Fall einfach so als Administrator angemeldet, das gibt es nicht.

    Sie sind als normaler Nutzer mit eingeschränkten Rechten auf Ihrem Computer angemeldet, das ist immer so.

    Also explizit als Administrator ausführen und dann klappt alles.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert