Problembehebung Elementor und Divi

Sie brauchen Hilfe mit Ihrer Website? Buchen Sie jetzt Ihren preisgünstigen Webdesigner, schon ab 200€.

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision bei qualifizierten Verkäufen.

Problembehebung Elementor und Divi

von | Nov 2, 2022

Problembehebung bei Themes mit Pagebuildern generell

Sie haben ein Problem mit Ihrem WordPress, Divi oder Elementor? Kontaktieren Sie am besten als allererstes den Support Ihres Hostings. Auf den meisten Standard Hostings sind Page-Builder wie Divi oder Elementor zu Beginn erst einmal blockiert. Also versuchen Sie da oft vergebens, eine Lösung zu finden, es kann sein, dass es bei dem Hosting noch gar nicht freigeschaltet ist. Sie können dem Support von dem Hosting das Folgende sagen:

Hallo,

mein Divi/ Elementor funktioniert nicht, haben Sie irgendwelche Modsecurity Regeln, die das blockieren? Oder können Sie in den Logs sehen, was das Problem ist?

Lieber Gruß

Für den Fall, dass Ihr Hosting Support nur Englisch kann:

Hello,

my Divi/ Elementor is not working, do you have any modsecurity rules blocking this? Or can you see what the problem is in the logs?

Kind regards

Es gibt viele verschiedene Hostings, das Problem könnte auch an etwas anderem liegen, aber das ist ein guter Anfang. Dann weiß der Support sofort, wo er als Erstes schauen kann. Der Support von dem Hosting wird Ihnen dann weiter helfen. Auch wenn es nicht explizit dieses Problem war, kann der Support von dem Hosting in den Logs sehen, woran es liegen könnte.

Problembehebung bei Elementor

Die Problembehebung bei Elementor ist etwas spezieller als bei anderen WordPress-Themes. Wir auf Studenten Webdesign raten generell nicht zu Elementor. Bei Elementor können schnell Probleme entstehen, deswegen kommt Elementor bereits mit einer Anzahl von verschiedenen Tools zur Problembehebung integriert.

Das Haupt-Problem bei Elementor liegt darin, dass es lediglich ein Plugin ist und kein eigenständiges Theme. Das Theme kann man zum Elementor frei wählen, dadurch können aber eine Reihe von Problemen entstehen, wenn das Theme nicht ganz mit Elementor kompatibel ist.

Wenn Sie jetzt aber Probleme mit Ihrem Elementor haben, dann gehen Sie wie folgt vor. Gehen Sie im WordPress-Dashboard zu Elementor → Tools. Dort finden Sie zahlreiche Tools nur zur Problembehandlung von Elementor.

Im folgenden Bildschirm können Sie nun auf die ersten zwei Buttons klicken.

Also „Regenerate CSS & Data“ und „Sync library“. Schauen Sie jetzt mal, ob sich etwas gebessert hat. In einigen Fällen ist es dann schon besser. Falls es nicht geholfen hat, können Sie einmal unter dem Punkt „System Info“ in dem Log nachschauen.

Und dort können Sie mal von dem Log den aller letzten Satz in Google kopieren und schauen, ob Sie da eine Lösung finden. Vielleicht sehen Sie dann die Antwort zu dem Problem in Google, falls nicht, können Sie einmal das Elementor Plugin neu installieren. Laden Sie es dafür direkt von der WordPress Seite runter, also hier: https://wordpress.org/plugins/elementor/

Und dann laden Sie es einfach im WordPress Dashboard hoch.

Also zuerst zu Plugins → Add New gehen.

Und dann oben auf Upload Plugin klicken und dann auf „Choose File“.

Laden Sie dann den Elementor hoch, den Sie gerade frisch heruntergeladen haben. Das überschreibt das momentane Plugin, das Sie installiert haben und kann ein paar Fehler bereits beheben. Sie verlieren dabei keine Daten, das ist dasselbe als wenn Sie das Plugin updaten würden.

Schauen Sie mal jetzt, ob das Problem beseitigt ist. Falls nicht, können Sie einmal den Elementor deaktivieren und dann wieder aktivieren. Beim Deaktivieren und Aktivieren können nochmal ein paar Einstellungen korrigiert werden.

Falls das immer noch nicht funktioniert hat, dann schreiben Sie mir bitte und schildern das Problem.

Was passiert, wenn man Elementor Pro nicht verlängert?

Wenn Sie Ihr Elementor Pro nicht verlängern, wird Ihre Webseite weiterhin für ein paar Jahre funktionieren können. Irgendwann wird es jedoch ein größeres Update geben, bei dem Sie wahrscheinlich dann gezwungen sind, es wieder zu verlängern. Das kann vielleicht 2 Jahre oder mehr dauern, aber früher oder später werden Sie es wahrscheinlich tun müssen.

Was Sie testweise machen können, ist einmal das Elementor Pro Plugin zu deaktivieren und dann zu schauen, welche Funktionen Sie davon wirklich auf der Webseite verwenden. Vielleicht lassen sich auch die Funktionen, die Sie von der Pro-Version verwenden, mit Funktionen der Gratisversion oder anderen Plugins ersetzen.

Wenn Sie da eine Lösung finden, können Sie Elementor Pro komplett entfernen und müssen nie wieder dafür zahlen.

WordPress kritischer Fehler

Haben Sie einen kritischen Fehler auf Ihrer WordPress Installation erhalten? Keinen Grund zu Panik, falls Sie ein aktuelles WordPress verwenden, das mindestens die Version 5.2, welches im Oktober 2019 veröffentlicht wurde, dann können Sie den Fehler sofort beheben.

Seit WordPress 5.2 erhalten Sie nämlich eine E-Mail mit der Nachricht, dass Ihre Seite einen kritischen Fehler hatte, diese sieht wie folgt aus.

In der E-Mail wird Ihnen ebenfalls mitgeteilt, welches Plugin den Fehler ausgelöst hat. Dieses wird dann oft direkt deaktiviert. Falls Sie trotzdem nicht auf Ihr WordPress Backend zugreifen können, wird Ihnen in der E-Mail ebenfalls ein Link für den Sicherheitsmodus mitgeteilt.

Mit diesem Link können Sie in einen speziellen Recovery Modus von WordPress, sich direkt ins WordPress einloggen und gegebenenfalls das fehlerhafte Plugin entfernen.

Also schauen Sie in Ihren E-Mails nach, auch im Spam-Ordner, vielleicht haben Sie dort eine E-Mail, die Ihre Probleme löst.

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks. Bei einem Produktkauf nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Hersteller Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das hat keinen Einfluss auf Ihren Preis. Ich empfehle nur Produkte, hinter denen ich auch wirklich stehe.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Studenten Webdesign

Sie brauchen Hilfe mit Ihrer Website? Buchen Sie jetzt Ihren preisgünstigen Webdesigner, schon ab 200€.

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision bei qualifizierten Verkäufen.