Die 3 besten WordPress, Divi & Elementor Bücher

Wenn es darum geht, ein WordPress-Theme auszuwählen, gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen. Eine der wichtigsten Entscheidungen ist, ob man sich für ein all-inclusive WordPress-Theme wie Divi oder ein leichteres, WordPress-Theme wie GeneratePress entscheidet. In diesem Blogpost werden wir die Vor- und Nachteile von Divi und GeneratePress vergleichen und Ihnen dabei helfen, die beste Wahl für Ihre Bedürfnisse zu treffen.

Preisunterschiede

Bei der Preisgestaltung gibt es Unterschiede zwischen Divi und GeneratePress. Divi ist als einmaliger Kauf erhältlich, der Benutzern lebenslangen Zugriff auf alle Funktionen und Updates des Themes bietet. Der Preis für diese Option beträgt $249. Alternativ gibt es ein Jahresabonnement für Divi, das den Zugriff auf alle Funktionen und Updates des Themes, Premium-Support und zusätzliche Ressourcen umfasst. Der Preis für diese Option beträgt $89 pro Jahr.

GeneratePress gibt es in einer kostenlosen Basisversion und kostenpflichtigen Premium-Versionen. Die Premium-Versionen von GeneratePress bieten zusätzliche Funktionen und Fähigkeiten, wie den Zugriff auf die vollständige Vorlagenbibliothek, benutzerdefinierte Vorlagen und die Möglichkeit, benutzerdefiniertes CSS zu erstellen. Die Premium-Version von GeneratePress beginnt bei $59 pro Jahr für eine Seitenlizenz. Eine lebenslange Lizenz ist auch für $249 erhältlich.

Die Kosten bei Divi und GeneratePress sind also sehr ähnlich.

Benutzerfreundlichkeit

Beide Themes haben eine intuitiv bedienbare Drag-and-Drop-Oberfläche, die es auch Personen ohne Programmier-Erfahrung ermöglicht, professionell aussehende Websites zu erstellen. Der visuelle Editor ermöglicht es den Benutzern, Änderungen in Echtzeit anzusehen, was den Design-Prozess beschleunigt.

Für Anfänger im Webdesign können beide Themes etwas komplizierter sein. Zwar bieten beide eine große Auswahl an vorgefertigten Vorlagen an, aber es kann für Anfänger etwas länger dauern, sich mit allen verfügbaren Optionen und Funktionen vertraut zu machen. Wenn man jedoch eines der beiden Themes beherrscht, fällt es einem auch sehr leicht, das andere zu lernen. Sie sind sich beide in der Bedienung sehr ähnlich.

Leistung und Geschwindigkeit

Ein wichtiger Faktor bei der Auswahl eines WordPress-Themes ist die Leistung und Geschwindigkeit der Website. GeneratePress ist bekannt für seine Leichtigkeit und Performance-Freundlichkeit. Dies macht es zu einer guten Wahl für Menschen, die eine schnell ladende Website erstellen möchten. Divi hingegen ist aufgrund seiner umfangreicheren Funktionen und Integrationen etwas langsamer. Allerdings gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie man die Leistung von Divi verbessern kann, zum Beispiel durch das Hinzufügen von Caching-Plugins und das Optimieren von Bildern und Medien.

Design-Optionen

Beide Themes bieten eine große Auswahl an Design-Optionen und Vorlagen, um die perfekte Website zu erstellen. Divi ist bekannt für seine vielfältigen Design-Optionen und bietet Benutzern die Möglichkeit, jedes Element ihrer Website individuell anzupassen. GeneratePress hingegen setzt mehr auf eine einfache, unkomplizierte Benutzeroberfläche und bietet weniger Design-Optionen. Allerdings gibt es mit dem Plug-in GenerateBlocks eine Möglichkeit, die Design-Flexibilität von GeneratePress zu erweitern.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Anzahl der Design-Optionen nicht unbedingt ein Indikator für die Qualität des Themes ist. Für manche Benutzer kann eine Fülle von Optionen überwältigend sein, während andere sie als wertvolles Werkzeug für die Erstellung ihrer perfekten Website sehen. Es kommt also auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben der Benutzer an.

Es lohnt sich auch, zu beachten, dass ein WordPress-Theme mit mehr Design-Optionen möglicherweise langsamer lädt als ein WordPress-Theme mit weniger Optionen. Deshalb ist es wichtig, dass man sich bewusst macht, welche Design-Optionen man tatsächlich benötigt und welche man eventuell verzichten kann.

SEO

SEO, oder Suchmaschinenoptimierung, ist ein wichtiger Faktor, der bei der Auswahl eines WordPress-Themes berücksichtigt werden sollte. Es geht darum, wie gut die Website von Suchmaschinen wie Google indexiert wird und wie hoch sie in den Suchergebnissen rankt.
Beide Themes bieten viele Möglichkeiten, um die SEO der Website zu verbessern, wie zum Beispiel das Hinzufügen von Meta-Tags und die Möglichkeit, Titel und Beschreibungen für jede Seite und jeden Beitrag festzulegen. GeneratePress hat auch integrierte Unterstützung für das Schema-Markup, was dazu beitragen kann, die Sichtbarkeit der Website in den Suchergebnissen zu verbessern.

Integrationen und Erweiterungen

Wenn es um die Integrationen und Erweiterungen geht, bietet Divi viele Möglichkeiten. Es hat integrierte Unterstützung für WooCommerce, um Online-Shops zu erstellen, und bietet auch integrierte Unterstützung für andere beliebte WordPress-Plug-ins wie Gravity Forms und WPForms. Divi hat auch seine eigene Plugin-Bibliothek, die zusätzliche Funktionen und Optionen für die Website bietet.
GeneratePress hingegen setzt eher auf Integrationen durch Plug-ins von Drittanbietern. Es bietet vollständige WooCommerce-Unterstützung, aber im Vergleich zu Astra oder Kadence Theme hat es weniger Integrationsmöglichkeiten. Wenn Sie beispielsweise LearnDash oder LifterLMS verwenden, könnte Astra eine bessere Wahl sein, da es spezielle Integrationsmöglichkeiten für diese WordPress-Plug-ins bietet.

Support und Dokumentation

Bei beiden WordPress-Themes gibt es umfangreiche Dokumentationen und Support-Ressourcen, die den Benutzern bei der Verwendung der Themes helfen. Divi bietet Premium-Support für Benutzer, die das Jahresabonnement gekauft haben, während GeneratePress Premium-Support für alle Benutzer mit einer Premium-Lizenz anbietet.

Fazit

Beide Themes sind benutzerfreundlich, aber Divi ist umfangreicher und bietet mehr Designmöglichkeiten. In Bezug auf die Leistung und Geschwindigkeit ist GeneratePress leichter und schneller, während Divi umfangreichere Funktionen hat. Beide Themes bieten umfangreiche Dokumentationen und Support-Ressourcen. Letztendlich hängt die Wahl des richtigen Themes von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Es ist wichtig, sich die Zeit zu nehmen, um verschiedene WordPress-Themes zu testen und zu vergleichen, um das beste Theme für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Unsere Erfahrung

Wir haben GeneratePress immer ganz am Anfang bei ganz frischen Seiten aktiv, weil es für das Indexieren prima ist, weil es so schnell ist. Damit lassen sich super einmal die 2000 Seiten in Google reinpfeffern, mit der Geschwindigkeit ist es einfacher so viele Seiten zu indexieren.

Aber der Grund wieso es so schnell ist, liegt darin, dass da nichts drin ist. Natürlich ist ein WordPress-Theme, bei dem nichts drin ist, super schnell. Die Kunst liegt eher darin viel Funktionalität zu haben und dann immer noch schnell zu sein. Bei GeneratePress muss man sich die Funktionalität aber schnell einmal selbst zusammenbasteln.

Wir wechseln dann eigentlich immer zu Divi, nachdem die Seiten indexiert sind. Weil dann braucht man die Geschwindigkeit für das Indexieren nicht mehr, dann kennt Google bereits alle Seiten und dann kann man auch Divi nehmen und das Crawlen etwas verlangsamen.

Divi ist etwas langsamer, ja, aber das liegt an der Funktionsvielfalt. Die bekommt man natürlich nur mit dem Geschwindigkeitsverlust, das liegt aber an der Natur der Sache, mehr Funktionalität bedeutet immer Verlangsamung, das ist halt so. Die Kunst ist halt wie gesagt, die Balance zu finden und es mit Funktionen vollzupacken und dann nur ein bisschen langsamer werden zu lassen. Quasi genau so ein bisschen weniger schnell, dass es gerade noch so in Ordnung ist, man dafür aber dann mehr Funktionen hat.

Und das hat Divi auf jeden Fall perfektioniert. Bei GeneratePress, da sind die noch zu sehr in dem Funktionsarmen-Bereich. Ja es lädt schnell, aber es könnte auch etwas langsamer laden und dafür dann mehr Funktionen haben. In Richtung Funktionalität ist es noch nicht optimiert und Divi hat da momentan auf jeden Fall die bessere Balance gefunden.

Divi Theme die wichtigsten Links