Wels Sehenswürdigkeiten

Preiswertes Webdesign für Selbstständige und Kleinunternehmer.

Wels Sehenswürdigkeiten

von | Jan 22, 2023 | Städte

Sehenswürdigkeiten in Wels, Österreich

Wels ist eine wunderschöne Stadt im Herzen Österreichs, die für ihre Vielfalt an Sehenswürdigkeiten bekannt ist. Von historischen Bauwerken und Kultstätten bis zu modernen Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten, Wels ist ein wahrer Schatz für Touristen. In diesem Blogpost erfahren Sie mehr über die Sehenswürdigkeiten, die diese faszinierende Stadt zu bieten hat.

Historische Sehenswürdigkeiten

Die historischen Sehenswürdigkeiten von Wels reichen von mittelalterlichen Kirchen bis hin zu alten Burgen. Einige der bekanntesten und beliebtesten Orte sind die Wallfahrtskirche St. Leonhard, die Wallfahrtskirche Maria Hilf, die Pfarrkirche St. Michael, das Schloss Welsberg und die Burg Wildegg.

Die Wallfahrtskirche St. Leonhard ist ein einzigartiges Kunstwerk mit einem barocken Hauptaltar und einem gotischen Turm. Es ist ein beliebtes Ziel für Pilger aus der ganzen Welt, die hierher kommen, um die bedeutenden Kunstwerke zu bewundern. Das Innere der Kirche ist mit prächtigen Fresken und Skulpturen geschmückt.

Die Wallfahrtskirche Maria Hilf ist ebenfalls ein wichtiges historisches Gebäude in Wels. Es wurde 1718 erbaut und ist eine der größten barocken Kirchen in der Region. Der barocke Altar und die prächtigen Fresken sowie die vielen Skulpturen machen es zu etwas Besonderem.

Eine weitere historische Sehenswürdigkeit in Wels ist die Pfarrkirche St. Michael, die im Jahr 1250 erbaut wurde. Es ist eine beeindruckende gotische Kirche mit einem malerischen Glockenturm und einer reichen Ausstattung an Kunstwerken. Ein besonderer Höhepunkt der Kirche ist der neugotische Hochaltar, der mit einer Vielzahl von Gemälden geschmückt ist.

Des Weiteren befindet sich in Wels das Schloss Welsberg. Das Schloss wurde im 16. Jahrhundert erbaut und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Alpen. Es beherbergt eine Sammlung von Kunstwerken, Skulpturen und anderen Objekten, die es zu einem beliebten Ziel für Touristen machen.

Eine weitere Attraktion in Wels ist die Burg Wildegg, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Die Burg ist mit ihren mittelalterlichen Mauern und Türmen ein interessantes Beispiel für mittelalterliche Architektur und bietet einen herrlichen Blick auf die umliegende Landschaft.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Wels ist auch bekannt für seine vielfältige Kultur. Einige der bekanntesten Kultureinrichtungen sind das Landesmuseum Oberösterreich, das Welser Museum, das Landesmuseum für Volkskunde und das Landesmuseum für Völkerkunde. Diese Museen beherbergen eine reiche Sammlung von Kunstwerken, Skulpturen und anderen Objekten, die es zu einem interessanten Ziel für Besucher machen.

Das Landesmuseum Oberösterreich beherbergt eine Sammlung der bedeutendsten Kunstwerke aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Die Ausstellung beinhaltet Gemälde von Künstlern wie Hans Holbein, Albrecht Dürer und anderen berühmten Meistern. Des Weiteren werden hier auch Kunsthandwerk, Möbel und andere Gegenstände ausgestellt.

Das Welser Museum beherbergt auch eine Sammlung von Kunstwerken aus dem 16. bis 19. Jahrhundert und bietet Besuchern auch Einblicke in die Geschichte der Stadt. Zu den Highlights der Ausstellung gehören Gemälde von Lucas Cranach dem Älteren und eine Sammlung von Büchern aus dem 16. Jahrhundert.

Das Landesmuseum für Volkskunde ist ein weiteres wichtiges Museum in Wels, das sich mit der Geschichte und Kultur Österreichs beschäftigt. Hier findet man Exponate über lokale Traditionen, Handwerkskunst, landwirtschaftliche Produkte und andere Aspekte des österreichischen Volkslebens. Die Ausstellung beinhaltet auch informative Filme über die Geschichte der Region und die Menschen, die hier leben.

Das Landesmuseum für Völkerkunde bietet Besuchern außerdem Einblicke in die Kultur anderer Nationen, insbesondere in asiatische Kulturen. Hier gibt es Exponate aus Japan, China, Korea, Indonesien und anderen asiatischen Ländern sowie interaktive Programme über asiatische Kultur und Geschichte. Das Museum bietet auch Vorträge über verschiedene ethnische Gruppen aus der Region an.

Kunst- und Kulturzentren

Wels hat auch viele Kunst- und Kulturzentren zu bieten. Das Kulturzentrum Stadtwerkstatt ist eines der bekanntesten Kunst- und Kulturzentren der Stadt und beherbergt eine Vielzahl von Veranstaltungen für alle Altersgruppen. Es bietet Konzerte, Lesungen, Workshops, Ausstellungen und vieles mehr an, sodass sich Besucher auf jeden Fall unterhalten können.

Außerdem gibt es das Kulturhaus Kammerhof in Wels, das vor allem für seine vielfältigen kulturellen Veranstaltungen bekannt ist. Hier findet man Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen und vieles mehr. Des Weiteren gibt es noch das Forum Wels mit modernster Technik und Ausrüstung für Konzerte, Konferenzen und viele andere Veranstaltungen. Darüber hinaus gibt es noch andere Kulturzentren in der Stadt, wie das Theaterhaus Wels und das Jugendzentrum Niedermeyer Haus.

Moderne Sehenswürdigkeiten

Neben den vielen historischen Sehenswürdigkeiten hat Wels auch moderne Attraktionen zu bieten, wie den Freizeitpark Schlosswelt Wels oder das Erlebnisbad & Saunadorf Therme Wels. Der Freizeitpark Schlosswelt Wels ist einer der größten Freizeitparks Österreichs und bietet verschiedene Attraktionen wie Karussells, Achterbahnen und Fahrgeschäfte für Groß und Klein. Erlebnisbad & Saunadorf Therme Wels ist ein modernes Erlebnisbad mit Saunalandschaft und Thermalbecken sowie vielen weiteren Attraktionen und Einrichtungen wie Strömungskanal, Rutsche und Whirlpools.

Wels ist also nicht nur für seine historischen Sehenswürdigkeiten bekannt, sondern hat auch viele moderne Attraktionen zu bieten. Die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten macht es zu einem beliebten Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Es lohnt sich also, Wels zu besuchen und seine vielfältigen Attraktionen zu erkunden!

Links zu Drittanbietern sind Affiliate-Links, bei einem Kauf erhalte ich eine Provision.

Kontaktieren Sie uns

Sie können uns ganz unverbindlich und kostenfrei kontaktieren.

Anfrage vom: 30. Januar 2023