Sie möchten einen Onlineshop kaufen? Sie interessieren sich für den Kauf eines Online-Shops?

Wenn Sie planen, Ihren eigenen Online-Shop zu eröffnen, um Ihre Waren und Dienstleistungen online zu verkaufen, sollten Sie einige Dinge beachten. Ein eigener Online-Shop hat einen großen Einfluss auf Ihren Umsatz, deshalb sind wichtige Entscheidungen zu beachten.

Egal, ob Sie Ihr Geschäft auf das nächste Level bringen, komplett auf Online-Geschäft umstellen oder ein digitales Bewusstsein für Ihren Shop schaffen möchten, der Kauf eines bestehenden Online-Shops macht Ihr Geschäft fit für die Zukunft!

Warum sollten Sie einen Online-Shop kaufen?

Wie bei jedem anderen Geschäftsprojekt gibt es auch bei der Übernahme eines bestehenden Online-Shops Vor- und Nachteile. In diesem Artikel werden wir sowohl auf die technischen als auch auf die nicht-technischen Faktoren eines Online-Shops eingehen, die beim Kauf eines bestimmten Online-Shops eine Rolle spielen. Dies sind die wichtigsten Überlegungen, die letztendlich Ihren Erfolg bei der Führung eines Online-Shops fördern werden.

Wir zeigen Ihnen die Details, auf die Sie besonders achten müssen, und helfen Ihnen bei der Entscheidung, welche Ansätze am besten zu Ihrem Unternehmen und Ihrem Projekt passen.

Der Kauf eines bestehenden Online-Shops hat mehrere Vorteile. Dazu gehören in der Regel ein Umsatz, ein Kunden- oder Kundenstamm, die Kommunikation mit Lieferanten, Google-Rankings (kostenloser Traffic) und vor allem der Webshop selbst.

Beim Kauf eines bestehenden Online-Webshops hat der Verkäufer bereits einen Großteil des Risikos übernommen, das mit der Eröffnung eines Webshops verbunden ist. Wenn Sie also einen bestehenden Online-Shop kaufen, kaufen Sie ein Unternehmen mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz.

Wie viel müssen Sie ausgeben?

Es gibt verschiedene Dinge, die die Kosten für den Kauf eines etablierten Webshops erheblich erhöhen können. Zum Beispiel, wenn Sie bestehende Aktien sofort erwerben müssen oder wenn der Verkäufer den Preis eines Internetgeschäfts auf zukünftige Umsatzprognosen stützt.

Wir empfehlen Ihnen, zunächst einen Preis zu ermitteln, auf den Sie sich in einem breit angelegten Bewertungsverfahren einigen. Doch unabhängig davon, wie Sie zu einem Preis kommen: Hat sich ein Online-Geschäft einmal etabliert, wird der Anschaffungspreis diesen Erfolg widerspiegeln und schließlich eine finanzielle Investition verlangen.

Im Gegenteil, die Einrichtung eines Online-Geschäfts von Grund auf hat auch seine eigenen Nachteile. Der Prozess der Feinabstimmung des Webdesigns und der Benutzerfreundlichkeit, die Zusammenstellung eines optimalen Sortiments, die Erstellung wertvoller Inhalte, der Aufbau von SEO-Positionen, die Optimierung der Technologie und der Aufbau einer langfristigen Kundschaft kann zeitaufwändig und kostspielig sein.

Der Start in ein professionelles Online-Business kostet durchschnittlich zwischen 35.000 und 60.000 Euro. (Mit Ausnahme Ihrer eigenen Arbeitszeiten) Wenn Sie ein bestehendes Unternehmen kaufen möchten, sich aber nicht sicher sind, ob Sie bei Null anfangen sollen, sollten Sie darüber nachdenken.

Welche Risiken bestehen beim Kauf eines Online-Shops?

Denken Sie immer daran, dass der Preis, den Sie für ein Online-Geschäft ausgeben sollten, sorgfältig überlegt werden sollte. In vielen Fällen hängt sie von Faktoren wie Besucherzahlen und erzielten Einnahmen ab. Ist dies jedoch ein Zeichen dafür, dass genug Gewinn gemacht werden kann?

Wie hoch sind beispielsweise die Kosten solcher Besucher? Wenn diese Besuche mit hohen Werbekosten verbunden sind, ist diese Statistik vielleicht doch nicht so interessant: Jeder kann Traffic/Besucher kaufen! Weil wir die Möglichkeit haben, alles zu veröffentlichen! (Die grundlegende Frage ist, ob gesponserte Werbung sowohl effektiv als auch bezahlbar ist.)

Es besteht die Möglichkeit, dass nach einem Kauf die Besucherzahlen sinken. Zum Beispiel hat der Verkäufer seinen Online-Shop auf einer Reihe verschiedener Websites beworben, einschließlich seiner Facebook-Seite, seines LinkedIn-Profils und einer anderen Website oder eines von ihm betriebenen Blogs.

Bleiben diese Links bestehen, wenn das Unternehmen übernommen wird? Sie müssen es selbst umbauen, wenn das nicht passiert. Führen Sie daher immer gründliche Studien durch, bevor Sie eine Website kaufen.

Welche Vorteile bietet die Übernahme eines bestehenden Onlineshops?

Sie müssen sich nicht um den Aufbau einer Website, das Auffinden von Lieferanten oder den Kauf eines Domainnamens kümmern. Das liegt daran, dass es bereits erfolgt ist. In einigen Fällen gibt es eine große Menge an Inventar, und wenn Sie Glück haben, hat die Website bereits eine große Anzahl von Besuchern. Dadurch können Sie sofort loslegen. Im Falle eines Problems können Sie sich dennoch an den Verkäufer wenden.


Weitere Vorteile sind:
– Ein bereits vorhandener Kundenstamm
– Backlinks zum Online-Shop
– Rankings bei Google
– Vorhandenes Inventar

Nachteile der Übernahme eines bestehenden Unternehmens

Der Kauf eines bestehenden Online-Geschäfts hat jedoch mehrere Nachteile. Da der Verkäufer bereits mehrere Entscheidungen getroffen hat, sind einige Elemente möglicherweise nicht mehr vollständig anpassbar. Darüber hinaus ist die Gründungsphase häufig mit viel Arbeit und Geld verbunden, aber durch diese harte Arbeit lernt man ein Online-Geschäft kennen.

Sie sind derjenige, der alle Entscheidungen trifft und alle Probleme löst, damit Ihr Online-Shop kein Geheimnis mehr ist. Wenn Sie einen Webshop kaufen, müssen Sie noch alles darüber erfahren.

Mit Studenten Webdesign helfen wir Ihnen, diese Nachteile in kleinere Hindernisse zu zerlegen, damit Sie sich auf Ihre Geschäftsstrategien konzentrieren und Ihren Unternehmenserfolg auf ein höheres Niveau stellen können!