Divi im Härtetest, kann es überhaupt was?

Sie brauchen Hilfe mit Ihrer Website? Buchen Sie jetzt Ihren preisgünstigen Webdesigner, schon ab 200€.

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision bei qualifizierten Verkäufen.

Divi im Härtetest, kann es überhaupt was?

von | Nov 26, 2022

Das Divi-Theme von Elegant Themes ist mit 4 Millionen Nutzern eins der populärsten WordPress-Themes auf dem Markt. Es kommt mit einem integriertem Pagebuilder und hat im Vergleich zu anderen WordPress-Pagebuildern lediglich eine Einmalzahlung und mit dieser bereits lebenslange Aktualisierungen inbegriffen.

Eine monatliche Zahlung wird aber ebenfalls angeboten. In diesem Erfahrungsbericht zeigen wir Ihnen, wie man mit dem Divi Theme in kürzester Zeit eine hübsche und professionelle Website erstellt. Am Ende dieser Anleitung finden Sie ebenfalls eine Tabelle mit den Pro und Kontra Argumenten für Divi.

Falls Sie Divi noch nicht kennen, hier ist der Link. Nachdem Sie Divi gekauft haben, können Sie es hier herunterladen.

Wir haben auch die „Lifetime membership“. Sie können aber auch zuerst die günstigere monatliche Mitgliedschaft nehmen.

Wenn Sie das Divi Theme heruntergeladen haben, klicken Sie hier.

Dann auf Theme hinzufügen.

Dann auf die folgenden drei Buttons und laden Sie das Divi Theme hoch.

Jetzt ist Divi aktiv und Sie haben eine ganze Reihe weiterer Optionen.

Jetzt können Sie auf Neu und dann auf Seite klicken.

Dort klicken Sie dann auf Divi-Builder aktivieren. Der alte Editor, denn Sie davor genutzt haben, funktioniert auch weiterhin, Sie können den mit Divi problemlos mischen.

Jetzt klicken Sie auf „Start building“.

Jetzt klicken Sie auf die Mitte.

Jetzt sehen Sie die Layouts.

Jede Woche kommen neue hinzu und sogar welche, die vollkommen für Online-Shops ausgerichtet sind.

Also die integrieren sich bestens mit WooCommerce und Sie haben da Produktseiten, Warenkorb Seiten und so weiter, also der volle Online-Shop.

Zum Beispiel hier ein Print Designer Shop.

Und das ist ein echter Shop, wenn man WooCommerce nicht installiert hat, also das Shop-Plugin von WordPress, welches auch kostenfrei ist, dann wird bei dem Template nichts angezeigt, weil die echten Produkte fehlen. Super!

Divi ist bekannt für deren Layouts, und Sie finden dort immer ganz frische, die noch niemand benutzt hat.

Wenn Sie eins ausgewählt haben, müssen Sie Ihren Key eingeben.

Falls Sie das bereits gemacht haben, dann können Sie den Schritt auch überspringen.

Wenn Sie das aber noch nicht gemacht haben, dann können Sie die Vorlagen von Divi nicht benutzen. Das wird für Sie dann gesperrt sein.

Erst wenn Sie einen gültigen Lizenzschlüssel eingegeben haben, ist die Option für Sie freigeschaltet, Vorlagen von Divi zu benutzen.

Sie erhalten den Key auf der Elegant Themes Seite in Ihrem Account.

Wenn Sie den Key eingegeben haben, lädt das Layout.

Ich habe jetzt was ganz Cooles genommen, hier ist das Beispiel in live und auch als Screenshot: https://studentenwebdesign.de/beispiellayout/

Ich kann alles bis ins letzte Detail ändern, da gibt es keine Beschränkungen.

Der vollständige Code ist jetzt auf meiner Seite und kann den frei anpassen.

Das Ganze ist jetzt meine richtige Seite komplett ohne Beschränkung und ich kann damit machen, was ich will.

Und es hat nur 5 Minuten gedauert. Falls Sie Ihre Website auch so schnell erstellen möchten, hier nochmal der Link zu Divi.

Divi Theme Vor- und Nachteile

Im Folgenden gehen wir noch auf die Vor- und Nacheile von Divi ein.

Vorteile

  1. Preis
    • Lebenslange Lizenz und Aktualisierungen mit Einmalzahlung
    • Günstigere monatliche Zahlung ebenfalls vorhanden zu Beginn fürs Abwägen
  2. Extrem kurze Zeit zum Fertig-Erstellen der Webseite
    • Der einzig echte „No-Code“-Builder, mit paar Klicks ist die Webseite fertig und Sie können wirklich ohne Programmierkenntnisse davon kommen
    • Zeit zum Fertigstellen einer Webseite mit 5 Unterseiten: höchstens 90 Minuten
    • Der höchste Return pro investierter Minute, Webseiten können Sie im Super Turbo erstellen
    • Perfekt um sehr schnell, ordentliche und professionelle Webseiten herzuzaubern.
  3. Integriert sich bestens mit Gutenberg Blocks
    • Sie können Templates mit Divi bauen und dann einen Content-Bereich für Gutenberg Blocks integrieren und auch vice versa, Divi Layouts innerhalb des Gutenberg Editors verwenden.
  4. Wöchentlich neue Layouts
    • Wöchentlich bringt Elegant Themes neue Layouts raus.
    • Alle Layouts lassen sich innerhalb Ihres WordPress Dashboards beim Erstellen einer neuen Seite oder eines Beitrages ganz einfach importieren.
  5. Fortgeschrittener Pagebuilder zum Anpassen der Layouts
    • Mit dem Pagebuilder von Divi lässt sich jede Art von Layout erstellen. Sie können ein Layout aus der Bibliothek von Elegant Themes für den Start Ihrer Webseite herunterladen und dann dieses Layout bis ins letzte Detail frei anpassen.
  6. Integration mit WooCommerce
    • Divi integriert sich mittlerweile bestens mit WooCommerce. WooCommerce ist die populärste E-Commerce-Software auf dem Markt, mit einem Marktanteil von 36 %. Also, wenn Sie planen, einen Online-Shop in Ihre Webseite zu integrieren, dann ist Divi dafür bestens geeignet.
  7. Weite Verbreitung
    • Fast 4 Millionen Webseiten werden mit dem Divi-Theme betrieben. Die Chance, dass Sie in der letzten Woche schon einige Divi-Seiten gesehen haben, ist sehr hoch.
  8. 24/7 Support
    • Über den Live-Chat von auf der Seite von Elegant Themes erhalten Sie rund um die Uhr Support, falls Sie eine Mitgliedschaft oder die lebenslange Lizenz haben.
  9. Aktive Entwicklung, ständig neue Features und einfach erweiterbar
    • In dem Divi Marketplace von Elegant Themes finden Sie zahlreiche weitere Plugins, die für das Divi-Theme ausgerichtet sind, falls Sie etwas ganz Spezielles in Ihrer Seite integrieren möchten.

Nachteile

  1. Ladezeit bei großen und anspruchsvollen Webseiten
    • Das Divi-Theme eignet sich für den Großteil von Webseiten, die hauptsächlich aus Landing-Pages oder kleineren Shops bestehen, was auf 90 % aller Webseiten zutrifft. Diese Seite hier zum Beispiel ist auch mit dem Divi-Theme gemacht.
    • Bei größeren Webseiten wie zum Beispiel unserer Seite Lokale Fonts, in der wir 240 verschiedene WordPress-Plugins anbieten, wäre das Divi-Theme zu langsam.

Falls Sie Interesse daran haben, Divi einmal auszuprobieren, dann finden Sie hier mehr Informationen:

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks. Bei einem Produktkauf nach einem Klick auf meinen Link erhalte ich vom Hersteller Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das hat keinen Einfluss auf Ihren Preis. Ich empfehle nur Produkte, hinter denen ich auch wirklich stehe.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Studenten Webdesign

Sie brauchen Hilfe mit Ihrer Website? Buchen Sie jetzt Ihren preisgünstigen Webdesigner, schon ab 200€.

Links zu Drittanbietern sind Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision bei qualifizierten Verkäufen.