Carouge Sehenswürdigkeiten

Preiswertes Webdesign für Selbstständige und Kleinunternehmer.

Carouge Sehenswürdigkeiten

von | Jan 22, 2023 | Städte


Carouge Sehenswürdigkeiten

Carouge ist eine kleine Stadt, die am südlichen Ufer des Genfersees liegt und Teil des Kanton Genf in der Schweiz ist. Carouge ist bekannt für seine wunderschöne Altstadt, die auch als „Das kleine Italien“ bezeichnet wird. Die Stadt ist bekannt für ihre vielen Boutiquen und Restaurants, ihren bunten Markt und seine mediterranen Atmosphäre. Hier können Touristen die historischen Gebäude, Kirchen, Gassen und den Platz Neuf besuchen. Carouge bietet seinen Besuchern auch viele Sehenswürdigkeiten, die die Reise wert sind.

Sehenswürdigkeiten

Carouge hat viele Sehenswürdigkeiten, die Besucher aus der ganzen Welt anziehen. Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind:

Der Place Neuf

Der Place Neuf ist der Hauptplatz von Carouge und einer der schönsten Orte in der Stadt. Der Platz liegt im Herzen des historischen Viertels und bietet einen herrlichen Blick auf die Alpen. Es gibt viele Restaurants und Bars um den Platz herum, wo man ein Getränk oder ein leckeres Mittagessen genießen kann. Der Platz ist auch der perfekte Ort, um Kunstwerke zu bestaunen oder einfach nur zu entspannen und zu beobachten, was um einen herum passiert.

Basilika Notre-Dame de l’Assomption

Die Basilika Notre-Dame de l’Assomption ist eine römisch-katholische Kirche in der Altstadt von Carouge. Sie wurde im Jahr 1717 erbaut und ist eines der schönsten Gebäude im Viertel. Im Inneren der Kirche befinden sich zahlreiche Kunstwerke und einige interessante Fassadendekorationen. Auch die Glockentürme sind ein beeindruckendes Anwesen. Die Kirche ist jeden Tag für Besucher geöffnet und bietet einmal im Monat Gottesdienste an.

La Source

La Source ist ein Park in Carouge, der im 19. Jahrhundert angelegt wurde. Der Park bietet viel Platz zum Entspannen und Genießen der schönen Aussicht auf den Genfersee. Der Park ist bekannt für seine vielen Brunnen, die Teil der Landschaftsgestaltung sind. Es gibt auch viele Bänke, an denen man sitzen und die Aussicht genießen kann. Der Park ist einer der beliebtesten Orte in Carouge und ein absolutes Muss für jeden Besucher.

La Tour de l’Ile

La Tour de l’Ile ist ein Turm im Zentrum der Stadt, der im 18. Jahrhundert erbaut wurde. Der Turm wurde als Symbol der Verteidigung gebaut und ermöglicht einen schönen Blick auf den Genfersee und die Alpen. Heute ist es ein beliebtes Fotomotiv für Touristen und Einheimische und bietet fantastische Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Der Turm ist jeden Tag von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet, so dass Besucher die Aussicht aus dem Turm genießen können.

Musée Ariana

Das Musée Ariana ist ein Museum in Carouge, das sich mit Keramikkunst befasst. Das Museum beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Keramiken, Glasarbeiten, Skulpturen und anderen Kunstwerken aus der ganzen Welt. Es gibt auch regelmäßige Wechselausstellungen, in denen Werke von Künstlern aus der ganzen Welt ausgestellt werden. Das Museum bietet auch verschiedene Veranstaltungen und Workshops an, in denen Besuchern die Möglichkeit gegeben wird, mehr über die Werke zu erfahren und mit den Künstlern direkt in Kontakt zu treten.

La Fontaine du Pâquis

La Fontaine du Pâquis ist einer der berühmtesten Orte in Carouge, der besonders bei Touristen beliebt ist. Die Fontäne wurde im 18. Jahrhundert erbaut und gilt als Symbol der Stadt. Sie steht im Zentrum des Pâquis Viertels und bietet eine schöne Aussicht auf den Genfersee und die Alpen. Auf dem Platz um die Fontäne herum findet man zahlreiche Restaurants, Bars und Geschäfte, wo man etwas trinken oder essen kann oder einfach nur die Aussicht genießen kann.

Jardin Botanique

Der Jardin Botanique ist ein botanischer Garten im Herzen von Carouge, der über 6 Hektar groß ist. Der Garten beherbergt über 8.000 verschiedene Pflanzenarten und auch viele exotische Blumen und Sträucher. Es gibt auch viele verschiedene Arten von Bäumen in dem Garten, darunter Eichen, Olivenbäume und Zypressen. Der Garten bietet auch einige interessante Wanderwege und ist daher ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Spaziergänger.

Fazit

Carouge hat viele Sehenswürdigkeiten, die Besucher aus aller Welt anziehen. Carouge ist bekannt für seine wunderschöne Altstadt und seine mediterrane Atmosphäre. Hier findet man viele gemütliche Restaurants, Boutiquen und Geschäfte. Auch die vielen Sehenswürdigkeiten machen Carouge zu einem beliebten Reiseziel, darunter der Place Neuf, die Basilika Notre-Dame de l’Assomption, La Source, La Tour de l’Ile, das Musée Ariana, La Fontaine du Pâquis und der Jardin Botanique. Alle diese Sehenswürdigkeiten machen Carouge zu einem Ort an dem man unvergessliche Momente erleben kann.

Links zu Drittanbietern sind Affiliate-Links, bei einem Kauf erhalte ich eine Provision.

Kontaktieren Sie uns

Sie können uns ganz unverbindlich und kostenfrei kontaktieren.

Anfrage vom: 29. Januar 2023